26 Jahre STOCKWERKJAZZ

program spring 2021
STOCKWERKJAZZ

MARIO ROM´S INTERZONE
MARIO ROM´S INTERZONE

Verschoben auf 20. März 2021
Mi, 13. Jänner 2021, 20:00 Uhr
MARIO ROM´S INTERZONE (A)
10 Years of Interzone – Eternal Fiction
CD-Präsentation
Mario Rom (trumpet), Lukas Kranzelbinder (bass), Herbert Pirker (drums)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

Musikwerkstatt Graz

 

ABGESAGT!
Do, 14. Jänner 2021, 20:00 Uhr
EDDIE LUIS & HIS JAZZ PASSENGERS

⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Mo, 18. Jänner 2021, 20:00 Uhr
open music
SLOWFOX (NZL / D / A)
Hayden Chisholm (alto saxophone), Sebastian Gramss (bass), Philip Zoubek (piano)

⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

PHRAIM
PHRAIM

Verschoben auf 19. März 2021
Sa, 23. Jänner 2021, 20:00 Uhr
FRESH SOUND - NEW TALENT
PHRAIM (A)
Tides
Nina Reiter (vocals, comp.), Viola Hammer (piano), Marc Mezgolits (bass guitar), Peter Primus Frosch (drums, comp.)

⇒ Reservierung

PHRAIM

Sie stammen aus Österreich, sind aber erst in der Schweiz zu Phraim zusammengewachsen. Das 2016 gegründete Quartett rund um die Grazer Sängerin Nina Reiter hat nach einem starken CD-Debüt vor zwei Jahren offenbar intensiv an einem homogenen Sound gearbeitet, womit man nun durchwegs elegant zwischen moderner Jazz-Attitüde und charaktervollen Pop-Anleihen, eindringlichen Grooves und atmosphärischen Klangcollagen changiert. Mit reichlich melodischem Gestus im Gepäck.
Den Titel der neuen CD Tides darf man dabei wohl als eine Metapher verstehen, wo energetischer Flut und Tiefgang sinnliche Entspannung und Glanz folgen. Bisweilen überraschend.
Damit kommt es nun endlich auch zum Nachtrag der schon mehrfach verschobenen CD-Präsentation im Stockwerk.

 

STOCKWERKJAZZ

TOBIAS PUSTELNIK QUARTET

ABGESAGT!
Fr, 29. Jänner 2021, 20:00 Uhr
FRESH SOUND - NEW TALENT
TOBIAS PUSTELNIK QUARTET (A)
CD Präsentation - Intentional Intuition
Tobias Pustelnik (soprano- + tenor saxophone), Christopher Pawluk (guitar), Andreas Waelti (bass), Valentin Duit (drums)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

UASSYN, Bild: Dominik Zietlow
UASSYN, Bild: Dominik Zietlow

ABGESAGT!
Fr, 5. Februar 2021, 20:00 Uhr
UASSYN (CH)
Tapiwa Svosve (alto saxophone), Silvan Jeger (bass), Vincent Glanzmann (drums)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Di, 9. Februar 2021, 20:00 Uhr
WOLFRAM BERGER
Karl Valentin - Monologe, Couplets und vertrackte Jezz-Szenen

Eintrittspreise: Euro 20,00 / 15,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

KALNEIN - LOPEZ - SCHWARZ
SCHWARZ - KALNEIN - LOPEZ

ABGESAGT!
Sa, 13. Februar 2021, 20:00 Uhr
KALNEIN - LOPEZ - SCHWARZ (A/E)
Into The Now!
Heinrich von Kalnein (alto-, tenor- & baritone saxes), Gina Schwarz (bass), Ramón López (drums, percussion)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

Edi Nulz, Bild: Meganan
EDI NULZ, Bild: Meganan

ABGESAGT!
Do, 25. Februar 2021, 20:00 Uhr
EDI NULZ (A)
10th Anniversary - CD-Präsentation
Siegmar Brecher (bass clarinet), Julian Adam Pajzs (tenor- & bariton guitar), Valentin Schuster (drums)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

SARAH CHAKSAD´S SONGLINES
SARAH CHAKSAD´S SONGLINES

ABGESAGT!
Fr, 26. Februar 2021, 20:00 Uhr
SARAH CHAKSAD´S SONGLINES (CH/N/A/BRA)
Lisette Spinnler (vocal), Sarah Chaksad (alto sax), Hildegunn Øiseth (trumpet), Pepe Auer (bass clarinet), Malcolm Braff (piano), Marc Mezgolits (bass), Gregor Hilbe (drums) 

Eintrittspreise: Euro 20,00 / 15,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

KLARO! Karolina Strassmayer
KLARO! Karolina Strassmayer

ABGESAGT!
Sa, 6. März 2021, 20:00 Uhr
KLARO! (D/US)
Karolina Strassmayer (alto saxophone), tba. (piano), tba. (bass), Drori Mondlak (drums)

Eintrittspreise: Euro 20,00 / 15,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

RONNY GRAUPE´S SPOOM, Christian Weidner, Ronny Graupe
RONNY GRAUPE´S SPOOM
Christian Weidner, Ronny Graupe

ABGESAGT!
Fr, 12. März 2021, 20:00 Uhr
RONNY GRAUPE´S SPOOM (D)
Christian Weidner (alto saxophone), Ronny Graupe (guitar), Jonas Westergaard (bass), Christian Lillinger (drums)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

PHRAIM
PHRAIM

ABGESAGT!
Fr, 19. März 2021, 20:00 Uhr
FRESH SOUND - NEW TALENT
PHRAIM (A)
Tides
Nina Reiter (vocals, comp.), Viola Hammer (piano), Marc Mezgolits (bass guitar), Peter Primus Frosch (drums, comp.)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

PHRAIM

Sie stammen aus Österreich, sind aber erst in der Schweiz zu Phraim zusammengewachsen. Das 2016 gegründete Quartett rund um die Grazer Sängerin Nina Reiter hat nach einem starken CD-Debüt vor zwei Jahren offenbar intensiv an einem homogenen Sound gearbeitet, womit man nun durchwegs elegant zwischen moderner Jazz-Attitüde und charaktervollen Pop-Anleihen, eindringlichen Grooves und atmosphärischen Klangcollagen changiert. Mit reichlich melodischem Gestus im Gepäck.
Den Titel der neuen CD Tides darf man dabei wohl als eine Metapher verstehen, wo energetischer Flut und Tiefgang sinnliche Entspannung und Glanz folgen. Bisweilen überraschend.
Damit kommt es nun endlich auch zum Nachtrag der schon mehrfach verschobenen CD-Präsentation im Stockwerk.

 

STOCKWERKJAZZ

MARIO ROM´S INTERZONE
MARIO ROM´S INTERZONE

Logo

STOCKWERK-STREAMING-PREMIERE !
ACHTUNG! Geänderter Termin!
Fr, 19. März 2021, 20:00 Uhr
MARIO ROM´S INTERZONE (A)
10 Years of Interzone – Eternal Fiction
CD-Präsentation
Mario Rom (trumpet), Lukas Kranzelbinder (bass), Herbert Pirker (drums)

ONlive Music Club: https://www.onliveclub.info
Ticketkauf: Zugangsgebühr: 20,00 Euro
https://www.onliveclub.info/details-registrierung/mario-rom-s-interzone-stockwerkjazz-onlive
Tutorial Video:
https://youtu.be/haIF-Qlsr9Q

MARIO ROM´S INTERZONE

In der herausfordernden, ultimativen Besetzung Trompete - Bass - Schlagzeug bzw. Steirer - Kärntner - Steirer verbinden drei Freunde fürs Leben gnadenlose Virtuosität und subtilen Humor zu packendem Combo-Jazz auf der Höhe der Zeit.

Mario Rom´s Interzone ist eine der erfolgreichsten Jazzbands, die das Land in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Mittlerweile war das famose Trio mit seiner so unbekümmerten wie ungestümen Musik schon auf der halben Welt zugange und hat seine einzigartige Bühnenenergie von Europa über Mexiko, Argentinien, Kanada, die USA, China, Marokko, Südafrika, Marokko bis nach Admont, der Heimat des schweigsamen Bandleaders, aber umso virtuoseren Trompeters Mario Rom verbreitet. Und bei einigen international renommierten Festivals zählen die drei Österreicher bereits zu den Stammgästen.

Schon das erste Album mit dem Titel Everything is Permitted war ein seltener Beweis dafür, dass sich hot und cool oder free und retro nicht ausschließen müssen. Unter diesem Motto räumen die drei Virtuosen auch heute noch alle stilistischen Wegweiser zur Seite, swingen, grooven, dampfen, um dann wieder abrupt Tempo aus der Bewegung zu nehmen, sie spielen, wie es ihnen ihre Vitalität und unversiegbarer Ideenreichtum geradezu aufzudrängen scheinen. Man möchte meinen, es ginge um ihr Leben.

Mit einer surrealistisch witzigen, vierteiligen Online-Filmserie zu Everything Is Permitted, eingefangen zwischen Mexiko, New Orleans und Österreich, erregten Rom, Kranzelbinder und Pirker großes Aufsehen und haben damit schon vor mehreren Jahren ein kleines Stück europäische Musikgeschichte geschrieben. So etwas Kultiges hatte man bis dahin in der Jazzlandschaft noch nicht gesehen!

Nun sind die drei bärtigen Herren mit den ausgeflippten Ideen anlässlich ihres zehnjährigen Betriebsjubiläums und zur Präsentation ihres Jubelalbums Eternal Fiction einmal mehr Gast von STOCKWERKJAZZ, diesmal allerdings in einem coronabedingten Pilotprojekt aus dem Onlive Music Club, einem neuen Streaming-Konzept mit Live-Atmosphäre. Das bittesehr ist gleichsam auch die Stockwerk-Streaming-Premiere!

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Di, 23. März 2021, 20:00 Uhr
quartet STOZ (A/DK)
Martin Zrost (reeds/el bass), Jørgen Teller (guitar), Seppo Gründler (guitar/electronics), Kresten Osgood (drums)

⇒ Reservierung

 

Musikwerkstatt Graz

 

ABGESAGT!
Do, 25. März 2021, 20:00 Uhr
EDDIE LUIS & HIS JAZZ PASSENGERS
Buddy DeFranco’s Jazz Clarinet
featuring Milos Milojevic (clarinet)
Matyas Papp (trombone), Onat Murat (piano), Milos Colovic (bass), Eddie Luis (drums)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Fr, 26. März 2021, 20:00 Uhr
BIAGIO COPPA TRIO - SLAM DUNK PROJECT (I)
Biagio Coppa (soprano saxophone), Marco Rottoli (bass), Matteo Rebulla (drums)

Eintrittspreise: Euro 18,00 / 13,00
⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Sa, 10. April 2021, 20:00 Uhr
SCOTT DUBOIS & GEBHARD ULLMANN (US/D)
Scott DuBois (guitar), Gebhard Ullmann (reeds, live electronics)

⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Do, 15. April 2021, 20:00 Uhr
open music
GeoGeMa (A)
Gerald Preinfalk (soprano- & alto saxophone), Georg Vogel (piano, M-claviton, synthesizer), Matheus Jardim Aguiar (drums)

⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Fr, 16. April 2021, 20:00 Uhr
FRESH SOUND - NEW TALENT
MAX PLATTNER TRIO (A/I)
Lorenzo Sighel (alto saxophone), Marco Stagni (bass), Max Plattner (drums)

⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Mi, 21. April 2021, 20:00 Uhr
open music
SLOWFOX (NZL / D / A)
Hayden Chisholm (alto saxophone), Sebastian Gramss (bass), Philip Zoubek (piano)

⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

ABGESAGT!
Fr, 23. April 2021, 20:00 Uhr
CHRISTOPH IRNIGER TRIO & NILS WOGRAM (CH/D)
Nils Wogram (trombone), Christoph Irniger (tenor saxophone), Raffaele Bossard (bass), Ziv Ravitz (drums)

⇒ Reservierung

STOCKWERKJAZZ
coming up

Tuesday Microgrooves, Bild: Jackal Yu
Tuesday Microgrooves, Bild: Jackal Yu

Angelika Niescier, Bild: Arne Reimer
Angelika Niescier, Bild: Arne Reimer

unesco-lOGO   OEF - Ö1

Fr, 30. April 2021
UNESCO International Jazz Day

ORF -Live Übertragung im Rahmen des Ö1-Jazztages: https://oe1.orf.at/jazz
und zusätzlicher Livestream via steiermark.orf.at

Beginn: 19:30 Uhr
TUESDAY MICROGROOVES (A)
Sigrid Narowetz (cello), Jenö Lörincz (piano), Wolfgang Radl (bass), Norbert Wallner (drums)
special guest: Thais-Bernada Bauer (piano)

Das Quartett Tuesday Microgrooves ist eine österreichische Crossover-Jazzformation, die vor 13 Jahren in Graz gegründet wurde und mittlerweile zu den kultigsten Geheimtipps der europäischen Szene zählt. Die Band rund um den Bassisten Wolfgang Radl, die sich fallweise auch zum Quintett erweitert, ist stilistisch kaum fassbar, lässt sich aber mit einigen allgemeinen Begiffen im Grenzgängertum zwischen Jazz, Kammermusik, Minimal, Drum´n´ Bass und Soulpop bzw. namentlich zwischen dem Esbjörn Svensson Trio, Medeski, Martin & Wood, Erik Satie oder Claude Debussy finden.

Beginn: 20:50 Uhr
ANGELIKA NIESCIER TRIO SUBLIM (D)
Angelika Niescier (soprano- & alto saxophone), Matthias Akeo Nowak (bass), Leif Berger (drums)

Die in Köln lebende Saxofonistin Angelika Niescier zählt längst zu den besten Vertreterinnen ihrer Disziplin und gibt als virtuose und experimentierfreudige Instrumentalistin der europäischen Jazzszene neue Konturen. Sie ist nicht nur eine furiose Bühnenmusikerin mit künstlerischer Kontinuität, unbändiger Energie, reichhaltiger Tonpalette und stupender Technik, sondern komponiert auch für Big Band, Ballett und Sinfonieorchester. Dabei zieht es sich wie ein Roter Faden durch ihre Arbeiten, komplexe Komposition und Improvisation zu einem organischen Ganzen zu verschmelzen.
Niescier hat zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen erhalten, darunter den ECHO in der Kategorie Jazz und im Jahr 2017 sogar den renommierten Deutschen Jazzpreis, alias Albert-Mangelsdorff-Preis. Niescier spielte u.a. mit Jazzgrößen wie Joachim Kühn, Steve Swallow, Gene Jackson, Simon Nabatov, Ralph Alessi oder Ulrike Haage.
Nach Graz kommt Angelika Niescier mit ihrer aktuellen Working Band, dem Trio Sublim aus Köln. Maximale Kommunikation und Durchlässigkeit stehen hier im Fokus. Das klingt mal kammermusikalisch fein ausdifferenziert, mal klanglich dicht verwoben und ungestüm, aber immer spannungsgeladen und fokussiert auf den Augenblick.

Bis z um heutigen Zeitpunkt war nach den geltenden Verordnungen der österreichischen Bundesregierung kein Besuch der Veranstaltungen erlaubt.
Ein möglicher Besuch nach etwaiger späterer Lockerung der Verordnungen ist ausschließlich über eine rechtzeitige Reservierung und unter Beachtung aller vor Ort veranlassten Schutzmaßnahmen zulässig.


Infos und Reservierungen über stockwerjazz@jazzcity.at oder die Jazz-Notrufnummer 0676 31 59 551.

 

STOCKWERKJAZZ

 

Sa, 8. Mai 2021, 20:00 Uhr
EARSCRATCHER (A/US)
Dave Rempis (saxes), Fred Lomberg-Holm (cello), Elisabeth Harnik (piano), Tim Daisy (drums)

⇒ Reservierung

 

STOCKWERKJAZZ

 

Mi, 12. Mai 2021, 20:00 Uhr
FRESH SOUND - NEW TALENT
RICHARD KOCH QUARTETT (A/D)
Richard Koch (trumpet), Michael Hornek (piano), Igor Spallati (bass), Moritz Baumgärtner (drums)

⇒ Reservierung